Großer Matjes-Preis 2020

Der Große Matjes-Preis ist das prestigeträchtigste Galoppsimulationsrennen und wurde erstmals 2018 auf der Campus Otto Rennbahn in Hamburg ausgetragen.

Die Qualifikationsläufe zum GMP 2020 werden ab dem 23. Juni ausgetragen. Das Finale findet am 6. Juli 2020 statt.

Die offizielle Anmeldung ist ab 6. Juni 2020 möglich.

Rennkalender

  • Qualifikationsläufe: 23. Juni bis 2. Juli
  • Halbfinalläufe: Samstag, 4. Juli ab 16:00 Uhr (MESZ)
  • Finale: Montag, 6. Juli 2020 um 12:45 Uhr (MESZ)

Live-Übertragung aller Rennen auf Twitch TV

Startgebühr

Alle Einnahmen werden zu gleichen Teilen an folgende soziale Einrichtungen oder Projekte für Kinder gespendet:

Die Startgebühr für die Teilnahme an einem Qualifikationsrennen beträgt pro Pferd 5,- EUR und wird nach Bestätigung der Anmeldung durch den Veranstalter fällig.

Wildcards für ein Halbfinale (50,- EUR) oder das große Finale (100,- EUR) können direkt beim Veranstalter beantragt werden. Wildcardpferde starten auf den ungünstigeren Außenbahnen.

Anmeldung

Der einfachste Weg, ein Pferd zu melden, ist mit der Vollversion des Pferde-Editors. Voraussetzung: Microsoft Excel muss auf dem Rechner installiert sein. Die Excel-Mappe herunterladen, öffnen und – wenn danach gefragt wird – Makros aktivieren.

Download “Pferde-Editor (Vollversion)” Pferde-Editor.xlsm – 2-mal heruntergeladen – 216 KB

Falls Microsoft Excel nicht auf dem Rechner installiert ist kann die abgespeckte Version für Excel Online verwendet werden:

Pferde-Editor (online)

Alternativ kann auch direkt mit dem Veranstalter Kontakt per E-Mail aufgenommen werden. Im einfachsten Fall müssen nur der Name des Pferds und der Name des Rennstalls gemeldet werden.

Nachdem die Anmeldung beim Veranstalter eingegangen ist wird sie geprüft, dann wird eine E-Mail mit den Zahlungsinformationen versendet.

Qualifikationsmodus

An einem Qualifiaktionsrennen können bis zu 12 Pferde teilnehmen, mindestens jedoch 6. Bei Rennen mit 6-8 Startern qualifizieren sich der Sieger und der Zweitplatzierte für die nächste Runde, bei 9-12 Startern die ersten drei. Maximal 4 Pferde können per Wildcard direkt an den Halbfinalläufen und eines per Wildcard direkt im Finale teilnehmen.

Sind bis 4. Juli mehr als 12 Pferde (inklusive Wildcards) qualifiziert, dann finden ab 16:00 Uhr Halbfinalläufe statt. Im Finale am 6. Juli starten 12 Pferde.

Renn-Informationen

Alle Rennen werden im Excel-Galoppsimulator GaloppSim gelaufen.
Die Streckenlänge beträgt 1800 Meter.

Die Boxenzuteilung für die Startaufstellung wird in den Qualifikationsläufen vor jedem Rennen ausgelost und ab den Halbfinals fix vergeben, so dass die stärker eingeschätzten Pferde auf den Bahnen in der Mitte und die eher schwächeren auf den Außenbahnen laufen.

In den GaloppSim-Optionen sind folgende rennrelevante Parameter eingestellt:

  • Renntaktik
  • Doppelter Windschatteneffekt
  • Pferd kann den Start verweigern (Wahrscheinlichkeit 1:100)

Dopingkontrollen werden in diesem Jahr keine durchgeführt. Der Veranstalter setzt auf die Fairness der Rennstallbesitzer. Bitte nur geeigneten Rennhafer aus dem Fachhandel (z.B. Wandsbeker Mischung) oder aus biodynamischem Eigenanbau verfüttern.

Die Grundgeschwindigkeit jedes Pferdes liegt bei 1500 Geschwindigkeitspunkten. Die Tagesform der Pferde schwankt zwischen 1490 und 1510 Punkten pro Rennen.

An den Qualifikationsrennen dürfen pro Lauf maximal zwei Pferde des gleichen Rennstalls teilnehmen.

Taktik und Training

Hier kann die GaloppSim-Trainingsversion heruntergeladen werden, mit der unter anderem an der Renntaktik gefeilt werden kann.

Download “GaloppSim GMP 2020 Trainings-Edition” GaloppSim150-50GMP-T20.xlsm – Einmal heruntergeladen – 2 MB

Werbung an der Rennstrecke

An der Rennstrecke kann Fläche für elfzeilige Pixelwerbung gebucht werden – gerne auch nur zum Spaß und auf jeden Fall für einen guten Zweck. Auch diese Einnahmen werden an die genannten Einrichtungen gespendet.

Die Werbekosten liegen zwischen 5,- EUR (für 50 Meter in der Mitte der Rennstrecke) und 40,- EUR (für 200 Meter im Zielbereich).

Beispiel: Werbung „TRICKTRESOR“ über 100 Meter in der Mitte des Rennens. Kosten: 10,- EUR

Für die Gestaltung kann der GaloppSim-eigene Editor verwendet werden (das macht Spaß!) oder ein Bild per E-Mail an den GMP-Veranstalter gesendet werden, der dieses dann im gsadv-Format umsetzt. Im Editor ist eine automatische Werbekostenberechnung integriert.

Download “GaloppSim Advertising Editor” ADVeditor1-1.xlsm – 114-mal heruntergeladen – 182 KB

Aktueller Spendenstand

Historie der Rennserie

Hall of Fame
Großer Matjes-Preis 2019
Großer Matjes-Preis 2018